Handballer kämpfen noch um Platz 2

Spielszenen 

Seit 10 Jahren nimmt der MTV nun schon wieder am Punktspielbetrieb im tollen Mannschaftssport Handball teil. So erfolgreich wie in diesem Jahr ist aber noch keine Mannschaft gewesen. Dies ist insbesondere auch ein Verdienst von unserem Trainer Diego, der das Team insbesondere taktisch deutlich weiterentwickelt hat. Neben dem Einüben von Spielzügen wurde insbesondere die Abwehrarbeit deutlich verbessert.

Mit vier Siegen in Folge ist unsere Herrenmannschaft in die Saison gestartet. Erst gegen TSV Neustadt II gab es die erste Saisonniederlage. Dies war nicht überraschend, da der Gegner viele A-Jugendspieler eingesetzt hat, die sehr hoch spielen. Vor Weihnachten kam es dann zum Spitzenspiel gegen RSV Seelze II. Die erste Halbzeit wurde von unserer Mannschaft dominiert, so dass eine verdiente 14:12 Führung zur Halbzeit herausgespielt wurde. In der zweiten Halbzeit lief es zunächst nicht gut für unser Team, so dass Mitte der zweiten Halbzeit Seelze mit drei Toren in Führung gehen konnte. Nun griff unser Trainer Diego zum neuen taktischen Mittel und setzte im Angriff für unseren Torhüter Dennis Kühne einen siebten Feldspieler ein. Die Maßnahme zeigte Erfolg und unser Team konnte wieder ausgleichen. Auch von der erneuten Führung durch Seelze zum 25:24 zwei Minuten vor Schluss ließ sich die Mannschaft nicht beeindrucken. Jonas Fehsenfeld erzielte im Gegenzug den Ausgleich und Paul Ernst warf kurz vor Schluss den viel umjubelten Siegtreffer zum 26:25. Damit hatte unsere Mannschaft zum Jahreswechsel sogar die Tabellenführung erobert.

Gegen das Favoritenteam der Regionsklasse 1, der HSG Idensen/TUS Wunstorf konnte sich unsere MSG MTV Engelbostel-Schulenburg/SV Odin 05 dann in zwei hart umkämpften Spielen nicht durchsetzen. Den Unterschied machte hierbei insbesondere der überragende Spielmacher und auch mit Abstand beste Torschütze der Liga mit durchschnittlich über 11 Toren pro Spiel, Claas Redecker, aus. Auch gegen SJB Binnen musste die Mannschaft noch mit 23:27 eine weitere Niederlage einstecken, während die Spiele gegen die HSG Nienburg V mit 23:15 und das „Derby“ gegen den Garbsener SC III mit 35:25 klar gewonnen wurden. Mit 14:8 Punkten belegt die Mannschaft derzeit den dritten Platz und kann aus eigner Kraft bei drei noch ausstehenden Spielen im April noch den zweiten Tabellenplatz erreichen.       

Auf geht’s Füchse!

Für den MTV Engelbostel Schulenburg auf der Platte:

Felix Turk (11 Tore), Tony Petri (5 Tore), Jan Schubert (3 Tore), Torsten Breithaupt, Timo Mügge, Jonas Fehesenfeld, Viktor Meile und Lutz Bartelmeier alle 2 Tore, Paul Ernst (1 Tor) und unser starker Keeper Dennis Kühne. Coach Diego Miguel Bazaes Athens.

1.Reihe : Timo, Moritz, Jonas, Tony, Torsten, Felix
2. Reihe: Coach Diego, Jan S., Jan K., Dennis, Jannis

1Reihe Torsten, Jannis, Dennis, Tony, Moritz, Diego-
2. Reihe Timo, Jan S., Jan K., Jonas, Felix

Nicht dabei: Lutz B., Silvan, Viktor, Paul.