MTV Handballer erkämpfen sich die Tabellenspitze mit vierten Sieg in Folge.

Spielszenen  Im vierten Spiel luden unsere „Füchse“ den MTV Auhagen II in die RKS Halle in Langenhagen ein. Die Mannschaft war hochmotiviert und wollte den Zuschauern ein gutes Spiel liefern. Nach einer recht schnellen 2:0 Führung, gelang es im Angriff lange Zeit nicht mehr den Ball im gegnerischen Kasten unterzubringen. Folglich kamen die Auhagener bis zum Ausgleich heran. Das Spiel wurde hitziger, die Gäste kamen mit dem aggressiven Abwehrverhalten der Füchse nicht klar. In der Zeit kam es leider zu vielen unschönen Nickligkeiten, die auch seitens der Schiedsrichterin nicht erkannt wurden. Leider ließen sich auch die Engelbosteler von der Hitzigkeit anstecken. Nach der ersten Auszeit und klaren Ansage von Coach Diego beruhigte sich das Team wieder und spielte ihr gewohntes Spiel runter, sodass sie zur Pause für klare Verhältnisse gesorgt hatten und 15:7 führten. Auch in der zweiten Halbzeit spielten die Blauen kompromisslos in der Abwehr und suchten gezielt den Abschluss im Angriff. Leider kam es seitens der Gäste aus Auhagen immer wieder zu unfairen Fouls, mindestens zwei Auhagener hätten die rote Karte sehen müssen. Geahnt bzw. gesehen wurde es von der leitenden Schiedsrichterin nicht.

Am Ende hieß es 30:15 Heimsieg für den MTV Engelbostel Schulenburg. Besonders freut uns, dass unser Neuzugang Paul sich erstmals mit einem sehenswerten Treffer in die Torschützenliste eintragen konnte. Der zweite Neuzugang Viktor verewigte sich mit dem besonderen 30.ten Treffer auf dem Spielberichtsbogen. Lieber Viktor, das Team freut sich schon auf die spendierte Kiste Bier.

Die Füchse klettern damit auf Platz 1 der Tabelle. Eine schöne Momentaufnahme, die sich die Mannschaft auch verdient hat. ABER.... Zu Beginn der Saison war die Liga neu für den MTV. Wir wussten uns nicht richtig einzuordnen. Es kristallisiert sich allmählich ein Bild heraus und jetzt kommt das große ABER. Die wirklich schwierigen Spiele kommen erst noch. Die nächsten Gegner sind alle in der Top 4 der Tabelle. Unser nächstes Spiel ist am kommenden Sonntag gegen den viertplatzierten Neustadt. Danach laden wir zum Spitzenspiel gegen Seelze (zweiter Platz) zuhause in Langenhagen ein. Bevor das Team dann im Januar nach Idensen/Wunstorf reist um sich mit dem aktuellen dritten zu messen.

Das Team ist froh, dass im Januar Moritz Fehsenfeld wieder zur Mannschaft stößt und wir noch mehr alternativen im Angriff haben. Bis dahin gilt, wie das komplette Jahr über, hart zu trainieren, um unser Spiel zu verbessern.

Auf geht’s Füchse!

Für den MTV Engelbostel Schulenburg auf der Platte:

Felix Turk (11 Tore), Tony Petri (5 Tore), Jan Schubert (3 Tore), Torsten Breithaupt, Timo Mügge, Jonas Fehesenfeld, Viktor Meile und Lutz Bartelmeier alle 2 Tore, Paul Ernst (1 Tor) und unser starker Keeper Dennis Kühne. Coach Diego Miguel Bazaes Athens.

1.Reihe : Timo, Moritz, Jonas, Tony, Torsten, Felix
2. Reihe: Coach Diego, Jan S., Jan K., Dennis, Jannis

1Reihe Torsten, Jannis, Dennis, Tony, Moritz, Diego-
2. Reihe Timo, Jan S., Jan K., Jonas, Felix

Nicht dabei: Lutz B., Silvan, Viktor, Paul.