Sportangebote
 

 

 

MTV Piraten beenden Saison 2016/2017 als "Vizemeister" / FUNiño als neue Form der Fußballausbildung beim MTV eingeführt

 

"Vizemeister, Vizemeister - hey, hey, hey" schallte es am letzten Spieltag der Saison aus den Umkleidekabinen der F2-Jugend des MTV Engelbostel-Schulenburg - auch bekannt als die "MTV-Piraten". Die quirligen Nachwuchskicker haben eine tolle Saison in der 1. Kreisklasse hingelegt. Mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 34:13 erspielten sich die kleinen Fußballlehrlinge des Jahrgangs 2009 den zweiten Platz. Ganz besonders macht diesen Erfolg, dass nahezu alle gegnerischen Teams aus Kindern des Jahrgangs 2008 bestanden und somit mindestens ein Jahr älter waren. Kein Wunder, dass diese Leistung ordentlich gefeiert wurde!

 

Gekrönt wurde die Saison mit der Teilnahme am "Kicken im Stadion"-Event der 96-Fußballschule. Hier traten 20 F-Jugend-Mannschaften aus ganz Niedersachsen bei einem FUNiño-Turnier gegeneinader auf dem "heiligen Rasen" im Niedersachsen-Stadion an. Die MTV-Piraten nahmen mit drei Teams a vier Spielern teil und genossen dieses Fußballerlebnis im Stadion sichtlich. Ein toller Erfolg auch für das Betreuer-Team um die Trainer Nico Trümper und Oliver Busse, denn sie wurden von der 96-Fußballschule für herausragendes Trainer- bzw. Betreuerverhalten geehrt. Als Preis gab es einen Gutschein zur Teilnahme am FUNiño-Workshop der Fußballschule! Der MTV Engelbostel-Schulenburg favorisiert diese innovative Form der Fußballausbildung für Ihre Jugendabteilung ebenso wie die Bundesligisten Hannover 96, FC St.Pauli, TSG Hoffenheim und der FC Bayern München.

 

FUNiño ist eine Trainingsmethode für Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren, die die Denk- und Spielweise des „Streetsoccers“ berücksichtigt. Es ist ein ideales Werkzeug, um die technischen, taktischen, körperlichen und kognitiven Fähigkeiten zu entwickeln. Das Spiel auf vier Tore im drei gegen drei Spielermodus bietet viele Lösungsmöglichkeiten und die Spieler können sich in ihrer Kreativität frei entfalten. FUNiño ist deshalb eine optimale Vorbereitung sowohl für den 5er als auch für den 7er Fußball. Natürlich ist diese Art des Spielens auch für ältere Kinder und Jugendliche geeignet. Auch die spanische Nationalmannschaft hat Teile der FUNiño-Methode in ihr Training integriert.

 

Erfolgreich: U8-MTV-Piraten im Halbfinale des Sparkassen-Cup!

Das U8(F2)-Fußballteam des MTV-Engelbostel-Schulenburg, auch als die "MTV-Piraten" bekannt, hat sich ins Halbfinale des Sparkassen-Cups gespielt und befindet sich damit unter den besten Mannschaften aus Hannover und der Region. Das besondere daran ist, dass sogar gegen Mannschaften der oberen F-Jugend, mit Kindern des Geburtsjahrgangs 2008, gewonnen wurde. Die MTV-Piratenkicker bestehen nur aus Kindern des Jahrgangs 2009, sind also im Schnitt ein Jahr jünger!

Neben dem Sparkassen-Cup stehen noch viele weitere Turniere auf dem Plan, unter anderem in der Region Wolfsburg, wo es gegen Nachwuchskicker der Ausbildungsvereine von Eintracht Braunschweig und Vfl Wolfsburg geht und beim TSV Havelse.


MTV-Engelbostel-Schulenburg richtet "F-Jugend-Champions-League-Cup" aus

Am 19. Februar organisieren die Eltern und Trainer der F-Jugenden ein eigenes Hallenfußballturnier, den "Champions-League-Cup". Die Mannschaften spielen nicht unter ihrem Vereinsnamen, sondern treten als Champions-League-Teams gegeneinander an - ein großer Spaß für die Kinder, denn sie können unter den Namen ihrer Stars und sogar in deren Trikots kicken. So werden wir am 19. Februar die F2 als Real Madrid und die F3-Jugend als Borussia Dortmund erleben dürfen! Weitere Teams werden unter anderem sein: TUS Seelze, Germania-Grasdorf, Wacker Osterwald, TV Jahn Schneverdingen, JSG Mellendorf/Elze, Schloss Ricklingen - natürlich als Champions-League-Teams. Spielbeginn ist um 10 Uhr in der Sporthalle Kaltenweide, Zellerie 4. 

Für die Tombola werden noch Sponsoren gesucht. Wer also Lust hat, die Jugendarbeit des MTV-Engelbostel-Schulenburg zu unterstützen, kann dies mit einer kleinen Sachspende für die Tombola tun. Interessenten melden sich bitte bei Jennifer Domagala per E-Mail unter hirsebrei@arcor.de.