Sportangebote
 
Kindertanzen jetzt am MONTAG – Start ist der 29.08.2016 25.08.2016

Der MTV hatte eine neue Kindertanzlehrerin gesucht und jetzt haben wir sie auch gefunden. Alicia ist unsere neue sympathische Kindertanzlehrerin und sie freut sich auf die jungen Tänzer und Tänzerinnen im Alter von 3 - 11 Jahren.

Bisher hatten wir das Kindertanzen am Donnerstag angeboten. Das geht jetzt aus organisatorischen Gründen nicht mehr.

Wir werden zwei Gruppen anbieten –  jetzt am MONTAG.

 3 - 5 Jahre montags von 16:15 -17:00 Uhr

6 – 11 Jahre montags von 17:00 – 18:00 Uhr

jeweils im MTV-Mehrzweckraum.

Benefizspiel für Enes. Ehemalige Bundesliga Profis kicken gegen MTV Oldies. 10.08.2016

Enes, der Sohn des MTV Jugendtrainers Emre Geltetik, leidet unter einer seltenen Krankheit, dem Rubinstein-Taybi-Syndrom ( RTS). Diese ist schwer behandelbar, eine Chance bietet sich mit einer Delphin-Therapie. Sie ist sehr kostspielig ( über 10.000 € ) und muss von der Familie selbst getragen werden.
„Wir wollen Enes helfen, damit seine Zukunft besser werden kann“, so die Intension der MTV Fußball-Abteilung mit dem Initiator Marcus Bohne. Mehr lesen und Fotos auf MyHeimat.

Politik informiert sich über Integration beim MTV. 08.08.2016

Der MTV ist offen für Integration. Das ist nicht nur eine Worthülse, der Verein praktiziert dies bei vielen Gelegenheiten. Unsere Integrationsbeauftragte Ina Warner pflegt ständig den Kontakt zu Flüchtlingsfamilien in den beiden Ortschaften und baut die Brücke zum MTV-Sport. Zwei Kaffee-Nachmittage zum Kennenlernen ergänzten die Aktivitäten. Für all diese Mühe ist unser Verein von der Region Hannover im Rahmen des Sozialen Engagements mit dem 1. Preis und 5.000. Euro ausgezeichnet worden ( siehe auch Bericht in den Vereinsnachrichten Ausgabe September 2015 ).

Artikel lesen
Kinderspielplatz mit neuen Spielgeräten auf modernen Stand gebracht. 31.07.2016

Die Kinderfreundlichkeit des MTV spiegelt sich auch in der Pflege und Gestaltung des Kinderspielplatzes wider. Es ist schön anzusehen, wie die Kinder dort klettern, schaukeln, wippen, rutschen im Sand und Häuschen spielen. Die Eltern oder Großeltern schauen zu, geben Tipps und nebenbei wird geklönt. Wenn die Eltern oder Geschwisterkinder Sport treiben, Fußball, Tennis, etc. spielen, können die Kleinen sich derweil auf dem Spielplatz tummeln. mehr lesen unter Projekte

Einweihung der erweiterten Pétanque-Anlage beim MTV. 11.07.2016

Die Abteilung Pétanque wurde im Jahr 2002 gegründet und für die ersten Jahre reichte eine kleinere -Anlage ( 2-3-Bahnen ) aus. Aber bedingt durch einen Zuwachs, besonders in den letzten 3 Jahren auf etwa 20 Pétanque-Spielende wurde die Kapazitätsgrenze erreicht und sogar überschritten. Aus diesem Grund beschloss der Vorstand eine Erweiterung. Eingeweiht wurde die neue Anlage nun am letzten Wochenende mit einem offenen Turnier.
mehr lesen unter Projekte

Startgemeinschaft Schwimmen (SCS) Langenhagen gegründet, der MTV ist beteiligt. 27.06.2016

ALLE schwimmsporttreibenden Vereine Langenhagens sind jetzt unter einem Dach vereint. Das sind 5 Vereine, der SC Langenhagen, der SV Langenhagen, der MTV-Engelbostel-Schulenburg, der TuS Vinnhorst und der TSV Godshorn. Alle Schwimmerinnen und Schwimmer, von Klein bis Groß, trainieren gemeinsam bei der SGS Langenhagen und starten auch gemeinschaftlich unter gleichem Namen auf Wettkämpfen. Das sind ca. 650 Aktive aus dem Breiten- und Leistungssport.

Artikel lesen
Neue Trikots für die neue Saison motiviert die MTV Fußball-Kinder. 07.09.2015

Die G2_Mannschaft ( U6 ) freut sich über neue Trikots und Trainingsanzüge. Dies wird die Kinder für die nächste Saison motivieren, die jetzt am 09.09. beginnt. „ Wir, Kinder, Trainer und Eltern sind ein Superteam“, sagt Trainer Steven Deparade und ist begeistert über die neue Ausstattung. Es handelt sich um 13 neue Trainingsanzüge mit Trikots für die Kinder und 4 Poloshirts für Trainer und Betreuer, gesponsert von der Concordia Versicherung Isernhagen. mehr lesen

4-mal den Jakobsweg ist er gegangen, unser Vereinsvorsitzender. 28.07.2015

"Irgendwas tut immer weh"
So lautet der Artikel in der Nordhannoverschen Zeitung vom 29.07.2016. Hier wird geschildert, wie unser Vereinsvorsitzender Hans-Hermann Roggendorf die 4 Jakobswege in den letzten 5 Jahren erlebt hat. Seine Abenteuer hat er in Reiseberichten dokumentiert und mit vielen Bildern von der Wegstrecke versehen. Er ist sicher nicht abgeneigt, sein Album für Interessierte zu kopieren oder zu zeigen. Einen kleinen Einblick zeigt der Zeitungsartikel vom Redakteur Stephan Hartung.  zum Artikel